Logo Homepage St Elisabeth

 

 

Es ist wohl schon eine ganze Weile her, dass ein Karmelitenpater in Straubing sein Priesterjubiläum gefeiert hat. Dank Pater Anil John Kaipranpadan gab es diesen Anlass wieder zu feiern. Allerdings nicht in den altehrwürdigen Mauern der Karmelitenkirche, sondern in St. Elisabeth, wo Pater Anil seit geraumer Zeit als Pfarrvikar tätig ist. Vor 10 Jahren wurde er in der syro-malabarischen Kirche St. Mary im indischen Mookannoor durch Bischof Thomas Chakyeth zum Priester geweiht. Er wurde von seinem Orden schon in viele Länder der Erde geschickt und ist nun seit einigen Jahren im Karmelitenkloster in Straubing zuhause.

In der Festmesse am Stephanustag in der Pfarrkirche St. Elisabeth würdigte Dekan Johannes Plank die liebenswürdige und unaufdringliche Art Pater Anils, mit der er die Herzen seiner Kirchengemeinde erobert hat. Pater Anil bedankte sich für die herzliche Aufnahme in Straubing im Allgemeinen und in der Pfarrei im Besonderen. Zwar sei er damals etwas aufgeregt gewesen ob der Ungewissheit, wie das als Pfarrvikar in Straubing so werden würde, aber die Pfarrei St. Elisabeth wurde ihm wärmstens empfohlen. Und er bereue es bis heute nicht, diesen Schritt gegangen zu sein und hier viel Freundschaft und liebevolle Aufnahme gefunden zu haben.

Beim anschließenden Sektempfang auf dem Pfarrplatz schüttelte Pater Anil zahlreiche Hände und nahm viele Glück- und Segenswünsche entgegen.

Priesterweihe 1  DSCN8417 V2

Bild 1: Bischof Thomas Chakyyeth mit Pater Anil

Bild 2: Pater Anil, Pastoralreferentin Corinne Knott, Dekan Johannes Plank